Musik & Hengste / Hengstparaden

21. August 2022 | Sonntag | 19:00 | Historisches Reithaus Moritzburg

Musik und Hengste

Musik und Hengste

Mit Pauken und Trompeten - Festmusiken am sächsischen Königshof

Seit 2003 verwandelt sich jedes Jahr im August das historische Reithaus des Landgestüts Moritzburg in einen Konzertsaal.
Das musikalische Programm der Konzertveranstaltung ist vielfältig und reicht von Klassik bis hin zur Moderne.
Der besondere Höhepunkt der Konzertveranstaltung ist die Präsentation der Hengste im Innenhof des Landgestütes.
Die Hengste werden in Anspannung, unter dem Reiter und an der Hand vorgestellt.
Der von Fackeln beleuchtete Innenhof schafft ein einmaliges Ambiente, der das Publikum jedes Jahr auf ein Neues verzaubert.

Musik und Hengste 2022: "Mit Pauken und Trompeten"
Festmusiken am sächsischen Königshof mit Werken von Händel, Vivaldi, Telemann und Bach

Nach Versailles galt in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts der Dresdner Hof als der glanzvollste in Europa. Unter der Ägide August des Starken erlebte Sachsen eine Blütezeit barocker Kultur. Die Prunksucht und das Repräsentationsbedürfnis des sächsischen Kurfürsten und polnischen Königs spiegelten sich in prachtvoller Architektur, wertvollen Kunstsammlungen und opulenten Hoffesten wider. In dieser Periode entwickelte sich Dresden auch zu einem Zentrum der sowohl sakralen, als auch profanen Musikpflege.

Dresdner Bachsolisten
„Die Dresdner Bachsolisten“, bestehend aus führenden Instrumentalisten sächsischer und internationaler Orchester, haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Werke der Hochblüte der europäischen Musikkultur des 18. Jahrhunderts zu pflegen. Transkription und Bearbeitung beruhen auf der historisch überkommenen Methode durchaus unbekümmerter kreativer Auseinandersetzung mit vorliegendem musikalischen Material aus eigener oder fremder Feder. Im Rahmen von „Musik und Hengste“ präsentieren die Dresdner Bachsolisten Glanzpunkte der Musik aus der Zeit August des Starken. Im Zentrum stehen beliebte Werke von Händel, Vivaldi, Torelli und Bach. Der Leiter des Ensembles und Solotromper Joachim Karl Schäfer wird unterhaltend durch das Programm moderieren und dem Zuhörer neben dem musikalischen Genuss Interessantes aus der Musikwelt am sächsischen Königshof vermitteln.

Beginn 19:00 Uhr, Ende ca. 22 Uhr, Einlass ab 18.00 Uhr

Ticket kaufen

« zurück zur Übersicht

 
 

Unsere Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.In OrdnungDatenschutzImpressum