Soli Deo Gloria

20. Februar 2020 | Donnerstag | 20:00 | Theater Wolfsburg

Sächsische Staatskapelle Dresden

Christian Thielemann, Leitung

Programm:
Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 4 B-Dur op. 60
Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 5 c-Moll op. 6

Besetzung:
Sächsische Staatskapelle Dresden
Christian Thielemann, Leitung

Mit freundlicher Unterstützung von Volkswagen.

Durch Kurfürst Moritz von Sachsen 1548 gegründet, ist die Sächsische Staatskapelle Dresden eines der ältesten und traditionsreichsten Orchester der Welt. Bedeutende Kapellmeister, darunter Carl Maria von Weber und Richard Wagner, prägten die Geschichte der einstigen Hofkapelle, die in der Semperoper beheimatet ist. Als eines der international begehrtesten Symphonieorchester gastiert die Staatskapelle regelmäßig in den großen Musikzentren der Welt. 2007 erhielt sie als bislang einziges Orchester in Brüssel den „Preis der Europäischen Kulturstiftung für die Bewahrung des musikalischen Weltkulturerbes“.

Seit der Saison 2012/13 ist Christian Thielemann Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle Dresden. Als Generalmusikdirektor wirkte er zuvor u.a. an der Deutschen Oper Berlin und bei den Münchner Philharmonikern. Eine enge Zusammenarbeit verbindet Christian Thielemann mit den Berliner Philharmonikern und den Wiener Philharmonikern, deren Neujahrskonzert er 2019 dirigierte. Nach fünf Jahren als musikalischer Berater auf dem „Grünen Hügel“ wurde er 2015 zum Musikdirektor der Bayreuther Festspiele ernannt.


Bildnachweis: Matthias Creutziger

Restkarten

« zurück zur Übersicht